Tim Bender verstärkt die Defensive

Die THOMAS SABO Ice Tigers verstärken sich in der Defensive mit einem talentierten deutschen Nationalspieler: Von den Schwenninger Wild Wings wechselt der 23 Jahre alte Tim Bender nach Nürnberg und erhält einen Zweijahresvertrag bis 2020.

Der gebürtige Mannheimer kam während der Vorbereitung zur laufenden Weltmeisterschaft in Dänemark zu seinen ersten vier Einsätzen im Nationaltrikot. Im Jugendbereich gehörte Bender regelmäßig zum Nationalmannschaftskader und nahm je zweimal an den U18- und U20-Weltmeisterschaften teil. Während der Saison 2013/14 konnte Tim Bender erste Erfahrungen in Nordamerika sammeln, als er für die London Knights in der Ontario Hockey League (OHL) spielte.

Trotz seiner erst 23 Jahre kann der 1,82 Meter große Linksschütze bereits auf 192 Spiele in der DEL zurückblicken. Für den EHC Red Bull München und die Schwenninger Wild Wings brachte er es bislang insgesamt auf neun Tore und 35 Vorlagen. In der Saison 2016/17 war er mit sechs Toren und 13 Assists drittbester Punktesammler unter den Schwenninger Verteidigern.

Ice Tigers-Sportdirektor Martin Jiranek: „Tim Bender ist ein junger Verteidiger, der dennoch schon dreieinhalb Spielzeiten in der DEL absolviert hat. Er kann in Unterzahl spielen, konnte in seiner jungen Karriere aber auch schon Erfahrungen im Überzahlspiel sammeln. Tim hat sich in den vergangenen Jahren zu einem sehr intelligenten Zwei-Wege-Verteidiger entwickelt und ist eine sehr gute Ergänzung für unser Team.“

Foto: City-Press